Wasser-Stadt-Leipzig e.V.

Förderverein für den Durchstich des Karl-Heine-Kanals an den Elster-Saale-Kanal [wasser-stadt-leipzig.de]


16. Leipziger Entenrennen am 19.08.2018, 15.00 Uhr


16. Leipziger Entenrennen

Wir wollen helfen, dass die DLRG Leipzig neue Trockentauchanzüge erwerben kann, um besser für das Bergen und Retten auch im Winter ausgerüstet zu sein.

Wenn wir mehr als 5000 Rennenten zu Wasser lassen können, sollte es gelingen, dass drei solcher hochwertiger und langlebiger Taucheranzüge beschafft werden können.

Es winken Preise im Gesamtwert von über 4.400 €.

Preise können nach Vereinbarung per 0341/4924024 oder mail@wasser-stadt-leipzg.de im Verein abgeholt werden. Hier die Preislisten

Falls die Ansicht schlecht zu lesen ist, dann auch hier 

<br><br>
[+]

[+]

[+]

[+]

 

15. Leipziger Entenrennen 2017


[+]

2016 war wieder der SC DHfK wieder Empfänger des Entenrennenerlöses sein. Grund dafür ist nicht nur der unten beschriebene Zweck, sondern auch das 100jährige Jubiläum des Rudersports in Leipzig.

Großer "Frosch" sucht kleinen "Frosch"
(Gig-Doppelvierer sucht Gig-Doppeldreier)


Für Kinder, die nicht über einen eigenen Zugang zu einem Boot verfügen, insbesondere aus finanziellen Gründen, soll die Möglichkeit geschaffen werden, sich sportlich auf dem Wasser zu betätigen. Das Boot wird, wie der „Große Frosch“ im RuderAbenteuerCamp am Saale-Elster-Kanal in Burghausen seinen Heimathafen haben.
Die Kosten für die Neuanschaffung eines Gig-Doppeldreiers liegen bei ca. 9 T€. Es sollte gelingen, diesen vollständig mit Hilfe des Entenrennens zu finanzieren.

[+]

 

13. Leipziger Entenrennen 2015


[+]

Anlässlich des 15. Leipziger Wasserfestes, welches in diesem Jahr vom 14. bis 16. August stattfindet, werden am Sonntag, den 16. August die Leipziger und die vielen auswertigen Besucher das sehr beliebte Entenrennen am Elsterflutbecken erleben können. Die Zeit der Vorbereitung hat bereits im Jahr 2014 begonnen.

Fleißige, unermüdlichen Helfer und Partner, u.a. das P.C. PAUNSDORF CENTER, ausgewählte KONSUM–Filialen und 7 ARAL Tankstellen sowie die Tombolapreis Stifter, Stadler – Größtes Zweirad-Center Deutschlands, Porta um nur einige zu nennen, unterstützten uns.

Die Fa. Stadler konnte in diesem Jahr als neuer Partner gewonnen werden. Aus unserer Sicht eine sehr gute Zusammenarbeit, da eine enge Verbindung zwischen der Erholung auf und an der Leipziger Gewässerlandschaft, z.B. mit dem Zweirad gegeben ist.Ein großes Dankeschön dafür.

Unser neues Ziel für das 13. Entenrennen am 16. August 2015:

Der neue Partnerverein ist der Verein Museumsfeldbahn Leipzig – Lindenau e.V.
In Zusammenhang mit der Feierlichen Einweihung der Gewässerverbindung Karl-Heine-Kanal – Lindenauer Hafen, womit ein großes Ziel unseres Fördervereinszwecks erreicht ist, passt dieser Projekt des Verein Museumsfeldbahn Leipzig – Lindenau e.V. ideal zu dieser tollen Vision und Erweiterung der Leipziger Gewässerlandschaft.

Zweck und Ziel ist es, möglichst viel Geld für den Gleisbau für die historische Museumsfeldbahn im Bereich des Lindenauer Hafens in Richtung Luisenbrücke / Karl-Heine-Kanal zu sammeln. Künftig wird die Endstelle der Museumsfeldbahn nahe der Luisenbrücke mit Blick zum Karl-Heine-Kanal zu finden sein.

Weitere Informationen zum Museumsfeldbahn Leipzig-Lindenau e.V. 

Start des Entenlosvorverkaufs ab: 20.07.2015 in den bekannten Vorverkaufsstellen.

Infos zu den Preisen 

12. Leipziger Entenrennen


[+]

Am 22. März wurde anlässlich der Jahresmitgliederversammlung des Anglerverbandes Leipzig e.V. die "Staffelente" übergeben. Nun müssen sich die Angler mal nicht nur mit Fischen im sondern Enten auf dem Wasser befassen. Mit Hilfe der zahlreicher Untersützer und der Besucher des Leipziger Wasserfestes haben sich 2880 Enten in das Elsterflutbett für einen guten Zweck geworfen: die Errichtung von weiteren barrierefreien Anglerstegen in Leipzig.
Beim Einwurf haben die freiwillige Feuerwehr von Lützschena-Stahmeln, die DLRG Stadtverband Leipzig sowie die Firma TOPCAR AG geholfen.

Der Erlös des 11. Leipziger Entenrennens 2013


[+]

Zum zweiten Mal wurde 2013 ein langjähriger wichtiger Partner des Leipziger Wasserfestes und des Wasser-Stadt-Leipzig e.V. mit den Einnahmen des Leipziger Entenrennens bedacht: Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft Stadtverband Leipzig e.V. (kurz DLRG). Seit Jahren sichert die DLRG die Wasseraktionen wie Bootsparade oder den Floßbauwettbewerb. Im Jahr 2011 holten die Jungs sogar einen Trabant aus dem Lindenauer Hafen. Außerdem unterstützen sie den Wasser-Stadt-Leipzig e.V. bei der traditionellen Gewässerreinigung. Mit Hilfe der Einnahmen aus dem Losverkauf für die Renn-Enten kann nun ein
Rettungsboot für den Kulkwitzer See im Wert von über 7.000 Euro angeschafft werden.

Am 20.03.2014 konnte, nach abschließender Prüfung durch das Finanzamt, der Scheck in Höhe von 8.888 € übergeben werden. Der Betrag setzt sich aus dem Gewinn des Entenrennens selbst sowie des Souvenirentenverkaufs zusammen. Ein tolles Ergebnis!

Seit 2013 hat die DLRG den Betrieb der Rettungswache am Kulkwitzer See übernommen. Um spätestens im nächsten Jahr sicherstellen zu können, dass in der Badesaison durchgehend ein Rettungsboot zur Verfügung steht, muss die DLRG ein zusätzliches Boot anschaffen. Darüber hinaus soll dieses Boot dem Training von jungen Rettungskräften dienen.

Scheckübergabe am 20.03.2014
[+]
Scheckübergabe am 20.03.2014

Über das 11. Leipziger Entenrennen am 18. August 2013


[+]

Dieses Jahr wurden 45 verschiedene Preisarten und damit 65 Einzelpreise gespendet. Insgesamt konnten dadurch Preise im Gesamtwert von 6.000 € ausgespielt werden. Damit kann der Wasser-Stadt-Leipzig e.V. einen Rekord vermelden. Am 18.08.2013 sind dann 4.640 Enten ins Rennen geschickt worden. Ein Spektakel, dass mit Hilfe von Meyer Event, Meigl Hoffmann, Paunsdorf Center, dem THW, der DLRG, der Feuerwache West und vielen weiteren Helfern wieder zu einem Ereignis wurde.


Über die DLRG


[+]

Die Wasserrettungsgruppe der DLRG ist in den Katastrophenschutz des Freistaates Sachsen integriert und kommt bei der Absicherung von Veranstaltungen, Großschadensereignissen (Hochwasser) sowie Rettungsdiensteinsätzen am Wasser – hauptsächlich mit Tauchern – zum Einsatz.

Die DLRG ist in ganz Deutschland mit über 2.000 Gliederungen aktiv, so auch hier in Leipzig – der Gründungsstadt. Die DLRG Leipzig ist ein gemeinnütziger, ehrenamtlicher Verein mit circa 200 Mitgliedern.
Das in der Satzung festgeschriebene Hauptanliegen ist die Bekämpfung des Ertrinkungstodes. Aber die Aktivitäten reichen noch viel weiter: vom Anfängerschwimmen für Kinder über fortgeschrittenes Schwimmen, Rettungsschwimmen, Rettungssport, Wasserrettungsdienst in den Leipziger Freibädern, Erste-Hilfe-Ausbildung bis hin zur Ausbildung von Sanitätern und Spezialisten im Katastrophenschutz bietet die DLRG ein vielseitiges Angebot für alle Altersklassen an.

Ein Taucher geht ins Wasser, um zu demonstrieren, wie bei Gefahreneinsätzes gehandelt wird.
[+]

Die Ente steht in diesem Jahr im Mittelpunkt der DLRG.
[+]

Frau Dr. Heymann spricht gegenüber der Presse über den Zweck des diesjährigen Entenrennens.
[+]
 
 

Facebook



Treffen Sie uns auf Facebook unter wasser.stadt.leipzig 

18. Leipziger Wasserfest



Vom 17. bis 19. August 2018 treffen sich Leipzigs Wasserfreunde wieder am Elsterflutbett, der Stadtelster, am Karl-Heine-Kanal und am Lindenauer Hafen.

Ihre Ideen sind immer gefragt!

Impressionen des 17. Leipziger Wasserfestes

hier 

16. Leipziger Entenrennen



Am 19. August stürzen sich 15.00 Uhr wieder tausende Rennenten für einen guten Zweck in die Elsterfluten

Die Infos zum Leipziger Entenrennen

Bootstouren in Leipzig



Neuigkeiten zu Bootstouren in Leipzig

hier 

Impressionen vom Bau am Karl-Heine-Kanal


Die Schute in neuen Gewässern

Die Schute in neuen Gewässern

Fotos: Thomas Heymann

Fotos: Thomas Heymann

wasser-stadt-leipzig.de © Wasser-Stadt-Leipzig e.V. 2018