Wasser-Stadt-Leipzig e.V.

Förderverein für den Durchstich des Karl-Heine-Kanals an den Elster-Saale-Kanal [wasser-stadt-leipzig.de]


Erholung, Sport und Veranstaltungen am Wasser in der Stadt Leipzig



Die "Wasserstadt Leipzig" gilt als Wasserknoten. Knapp 300 Kilometer große und kleine Flussläufe durchziehen die Stadt. Doch noch fehlt ein Anschluss an das europäische Wasserstraßennetz. Hauptanliegen unseres Vereins ist deshalb der Anschluss des Karl Heine Kanals an die Saale, der sogenannte "Durchstich".

Der Lindenauer Hafen aus der LuftDer Lindenauer Hafen aus der Luft

Wieso "Wasserstadt Leipzig"?
Über die Vision Karl Heines und die Ziele des Vereins

Meldungen zum Durchstich des Karl-Heine-Kanals
Chronik des Wasser-Stadt-Leipzig e.V.

Mieten Sie unser Vereinshaus für Ihre Veranstaltung
Oder eine Fahrt auf dem Gewässer mit der Schute Luise

Sie möchten unsere Idee unterstützen? Mehr Informationen finden Sie hier

NEUIGKEITEN


10. Leipziger Brückenlauf - Jetzt anmelden!


[+]

Am 08. Januar 2017 ist es soweit. Mit dem 10. Leipziger Brückenlauf startet Ihr sportlich in das neue Jahr und habt dabei immer den Blick auf unseren einmaligen Karl-Heine-Kanal.

Bis zum 06. Januar 2017 könnt Ihr Euch über hier  anmelden.

Mehr Informationen findet Ihr hier



Übergabe des Kinder-Flaschepoststeges am 10.09.2016


[+]

Am 10. September konnte nach zwei Jahren Planungs- und Bauzeit der „Flaschenpost - Kindersteg“ in der Nonnenstraße 9-11 an der Weißen Elster an die Kinder übergeben werden.

Vielen Dank an unser Beiratsmitglied Michael Eisenreich und an unseren Büroleiter Jens Wöhlert!

Die Geschichte zu Einweihung des „Flaschenpost - Kindessteges“ ist eine ziemlich spannende Story!

Im Oktober 2014 organisierte der Verein Wasser-Stadt-Leipzig e.V. eine Gewässerreinigungsaktion im Bereich des Karl-Heine-Kanals. Zusammen mit vielen freiwilligen Helfern und der Umweltmitarbeiterinitiative der Firma WISAG ging es wieder einmal darum, eines unserer schönen Leipziger Gewässer vom Müll zu befreien. Dabei kam es zum Fund einer Kinderflaschenpost, die sehr schwierig zu entziffern war. Ein Kind wünschte sich, dass der alte kaputte Spielsteg wieder in Ordnung gebracht wird. Mit Hilfe der Presse fanden der Wasser-Stadt-Leipzig e.V. und die die WISAG die Flaschenpostschreiberin und riefen das Projekt „Kindersteg“ ins Leben. In einem Workshop im Vereinsgebäude konnten die Kinder im Folgejahr Ideen für einen Ersatzsteg sammeln und in Ton gestalten. Im Spätsommer 2016 ist es nun soweit. Der Steg konnte übergeben werden.

Es galt einige Hürden zu überwinden, u.a.:
• Entwicklung eines Plans mit den Kindern und Eltern sowie der Hauseigentümer
• Suche nach Sponsoren zur Materialbereitstellung und baulichen Umsetzung
• Schaffung der Voraussetzungen, wie Abbau alter Stegreste und Müllbeseitigung

Viele wirkten mit, um einen Kinderwunsch zu realisieren:
• Federführend bei all diesen Vor- und Umsetzungsarbeiten war der Verein Wasser-Stadt-Leipzig e.V. zusammen mit der Firma WISAG in Abstimmung mit der Hausverwaltung und den Kindern und Eltern der ansässigen Wohnparteien.
• Ohne die tatkräftige und finanzielle Unterstützung der Firmen WISAG, LAMONTAIN, AHMERKAMP, WÜRTH und BAUHAUS wäre eine Realisierung dieses Kinderstegs nicht möglich gewesen.

An dieser Stelle ein riesiges Dankeschön an alle Beteiligten und das große Engagement der Aktiven.

16. Leipziger Wasserfest und 14. Leipziger Entenrennen


[+]

Vom 26.08. bis 28.08.2016 schlagen die Wellen wieder hoch. Das 16. Leipziger Wasserfest und das 14. Leipziger Entenrennen wird wieder zigtausende an die Leipziger Gewässer locken.

Das 14. Leipziger Entenrennen findet dieses Jahr zu Gunsten der Ruderer des SC DHfK statt. Wir hoffen sehr, dass wieder zahlreiche Leipziger Enten sich in das Elsterflutbett für einen guten Zweck werfen: die Errichtung von weiteren barrierefreien Anglerstegen in Leipzig.

Was ist ein Entenrennen?


Die aktuelle Entenrennen-Gewinnerliste 2016


Informationen zum Wasserfest 

Wasserstadt Diskurs - die neue Plattform für den Austausch zur Nutzung der Wasserwege am 15.April 2016


Der Erste Wasserstadt Diskurs war ein voller Erfolg.

In einer fünfstündigen Diskussion haben die Teilnehmer am Ersten Wasserstadt-Diskurs am 15.04.2016 festgestellt, dass eigentlich „nur“ die Nutzung des Floßgrabens als eigentlich strittiges Thema gilt. Aber auch dort werden beidseitig vorrangig Missverständnisse kultiviert und „Stellvertreterkriege“ geführt. Der Eisvogel wird zur Ikone des Auwaldes stilisiert, obwohl er sich schon längst mit dem Menschen arrangiert hat, soweit Nahrung und Brutmöglichkeit gesichert ist. Deshalb ist man unisono der Meinung, dass es immer wieder eines solchen Diskurses bedarf, um in entspannter Atmosphäre Missverständnisse auszuräumen.

Es werden Maßnahmen gefordert, die Wassertouristiker, - sportler und Naturschützer gleichermaßen wünschenswert finden: geregelte Ausstiegsstellen und Toiletten, um die Ufer und den Auwald zu schützen. Die Teilnehmer fordern Genehmigungsbehörden und Naturschutz auf hier pragmatische Lösungen zu finden, die sowohl dem Umwelt- und -naturschutz dienen als auch der Naherholung und dem Tourismus. Es ist auch die Idee einer „Neuseenland-Toilette“ geboren, die möglichst ohne Weiteres nahe der Ausstiegsstellen aufgestellt werden könnte.

Alle Akteure auf und an den Leipziger Gewässern eint, dass sie verlässliche und verstehbare Regeln und weniger Ausnahmefälle haben wollen. In Zusammenarbeit mit den Umweltverbänden soll eine verständliche Handreichung erarbeitet werden, wie man sich im Leipziger Gewässerverbund verhalten sollte.

Es sollte also Schluss sein mit dem öffentlichen Austausch immer gleicher Argumente. Es sollte begonnen werden zum Vorteil aller, Mensch, Wirtschaft und Natur, die Nutzung der Leipziger Gewässer nachhaltig zu gestalten. Mit der Fortsetzung des Wasserstadt Diskurses soll dazu eine Grundlage geschaffen werden. Dazu soll auch sichergestellt werden, dass auch neue Akteure Zugang zu diesem Diskurs finden und die Ergebnisse an Entscheider weitergegeben werden.

Hier finden Sie Note und Fotos vom Diskurs , die Präsentation  und die Pressemitteilung 

Bisherige Veranstaltungen und Aktionen


9. Leipziger Brückenlauf


Start 2016
[+]
Start 2016

Was für ein Start in das Neue Jahr!

Am 10. Januar 2016, wieder waren es ca. 300 Läufer, die ihre guten Vorsätze für das Neue Jahr eingehalten haben.

Welche Platzierungen dabei errungen werden konnten ist zu finden unter Platzierungsliste 

Weitere Berichte und Bilder hier


13. Leipziger Entenrennen


Die Gewinnerliste ist hier zu finden!
Infos zu den Preisen und Gewinnern 

Perlen am Wasser zum 15. Leipziger Wasserfest


Jetzt schon ist die Nachfrage nach Fahrten zwischen dem Stadthafen und dem Lindenauer Hafen hoch!
Entlang dieser Wasserwege öffnen sich zum Wasserfest 13 verschiedene Perlen am Wasser. Es warten Musikschulen, Galerien, Kirchgemeinde, Gastronomietempel und noch viel mehr auf die Wasserfestgäste. Man kommt per Fahrrad und teilweise per Boot zu ihnen. Einen hervorragenden Überblick gewinnt man bei der Fahrt mit dem Shuttle "Johann-Sebastian-Bach" von Stadthafen und vom Lindenauer hafen aus.

Zur Vorinformation und Vorbuchung einfach 0341 59402619 anrufen!

Feierliche Eröffnung des Durchstiches vom Karl-Heine-Kanal zum Lindenauer Hafen


Dr. Karl Heine jubelt!
[+]
Dr. Karl Heine jubelt!

Am 2. Juli 2015 ab 14.00 Uhr treffen sich alle Karl-Heine-Kanal-Begeisterte, Freunde und Förderer des Wasser-Stadt-Leipzig e.V. gemeinsam mit der Stadt Leipzig und allen, die in irgendeiner Weise an der Wahrung und Umsetzung der Idee von Dr. Karl Heine arbeiteten an der neuen Gewässerverbindung.

15.00 Uhr beginnt der Festakt. Besonders die Kinder sollen Ihren Spaß daran haben und können mit Papierschiffebasteln und Ballonstart das Fest besonders bunt machen.

Bis zum 2. Juli 2015, 14.00 Uhr können bunte Papierschiffe gebastelt werden, die das Festgelände schmücken sollen. Als Dank dafür lassen wir für jedes Schiffchen einen Ballon steigen. Für den am weitesten geflogenen Ballon bekommt das Siegerkind einen Ehrenplatz mit seinen Eltern in einem Extraboot zur Bootsparade und ein besonderes Geschenk. Aber auch die Rücksender der Ballonkarte erhalten, passend zum Alter, Buch- oder Hörspielpräsente.

Wie kommt man nun zum Festgelände? Ganz einfach! Mit der Straßenbahn bis zur Plautstraße fahren und den neuen Fußweg an der Luisenbrücke nutzen. Mit dem Fahrrad einfach weiter den Karl-Heine-Kanal entlang fahren und sich überraschen lassen. Mit dem Boot einfach auf dem Karl-Heine-Kanal weiterfahren. Mit dem Auto über die Plautstraße zur neuen Hafenstraße fahren.

Impressionen vom Fest findet man unter: "Durchstich".



Frühjahrsgewässerreinigung


[+]

Am 11. April ist es wieder soweit. Der Frühjahrsputz der Leipziger Gewässer wird wieder durch uns organisiert. Dieses Jahr wollen wir uns besonders hübsch machen für die die bevorstehende Eröffnung der Verbindung zwischen Karl-Heine-Kanal und Lindenauer Hafen. Wir erwarten als Helfer: den Leipziger Anglerverband, Gemeinsam für Leipzig, WISAG, Geocatcher und viele mehr.




Auf zur Beach & Boat in Leipzig


Wieder trifft man uns auf der Beach & Boat  vom 12.-15.02.2015 auf der Leipziger Messe in der Halle 4 Stand G03.

Außerdem nehmen wir natürlich am Seenlandkongress teil. Dieses Mal stehen die Anforderungen des Wassertourismus im Vordergrund. Die neue Auflage des Seenkataloges ist auch avisiert.

Aber auch viele unserer Partner findet man auf der Beach&Boat:

- Boot-Shop Herold Wassersport-Freizeit e.K. --- Stand F26
- Grüner Ring Leipzig --- Stand G11
- SC DHFK Leipzig Bootshaus Klingerweg --- Stand G01
- Landesverband Sächsischer Angler e.V. --- Stand B49

Wasser marsch - am 29.01.2015 begann die Flutung des neuen Karl-Heine-Kanal-Abschnittes


Foto: Thomas Heymann
[+]
Foto: Thomas Heymann

Nun ist es soweit. Was die Erben von Dr. Karl Heine nicht mehr schaffen konnten, haben wir Leipzigerinnen und Leipziger nun geschafft. Es war einfach erhebend, als am 29.01.2015, gegen 11.15 Uhr der Zulauf für die Flutung des neuen Karl-Heine-Kanal-Abschnittes geöffnet wurde. Zahlreiche Zaungäste folgtem dem Geschehen und gaben einhellig ihrer Freude Ausdruck.

Es darf an dieser Stelle daran erinnert werden, dass durch den Verein der Architektenwettbewerb zur Gestaltung des neuen Gewässerabschnittes organisiert und mitfinanziert wurde. Im Vorfeld haben wir viel beachtete Workshops organisiert, um die Interessen der künftigen Anlieger und Nutzer aufzunehmen. Besonders unser jährliches Leipziger Wasserfest hat das Interesse an diesem Bauprojekt immer weiter wachsen lassen.

Deshalb sei hier den Gründern des Vereins und den unermüdlichen Mitgliedern gedankt.

Am 02. Juli 2015 wird in einem großen Bürgerfest, dann die Fertigstellung der neuen Gewässerverbindung zu feiern sein. Wir werden als Verein zahlreiche Überraschungen vorbereiten. Bis dahin werden noch Wege gestaltet, eine Brücke gebaut und Bäume gepflanzt.



Traditioneller Brückenlauf am 11. Januar 2015


Das Neue Jahr haben wir sportlich begonnen.

Hier die offizielle Ergebnisliste  2015 aufbereitet vom SC DHfK mit Unterstützung des Leipziger Laufladens.

Weitere Hinweise hier








15. Leipziger Wasserfest vom 14. bis 16. August 2015


Vision 2020 - zum Leipziger Wasserfest schon erlebbar. Der Karl-Heine-Kanal ist fortgeführt, der Hafen ist ausgebaut, Leipzig bekannte Kulturstadt. Flussschiffe kommen von Hamburg über Elbe und Saale (Breite bis ca. 9m, Höhe bis ca. 4,5m, Tiefgang bis ca. 2m) und den Elster-Saale-Kanal bis zum Leipziger Hafen. Hier legen Sie an und die Fahrgäste erkunden Leipzig. Die meisten mieten sich ein Leipzig-Boot (Breite bis ca. 2,30m, Höhe bis ca. 1,5m, Tiefgang bis ca. 0,3m, alternativer Antrieb, Cabrio-Dach), steuern im großzügigen Hafenbecken dem Karl-Heine-Kanal zu. Das Leipziger Wasser-Tor begrüßt sie, modernes Ambiente verlockt schon hier zum Anlegen. Aber die Neugier ist groß, und so geht es zuerst durch den Kanal zum Fluss, die Elster hinab und zum Stadthafen ganz nah am Stadtzentrum. Das ist erst der Anfang der Erkundungen, begleitet von Kultur und Geschichte. Es locken Touren zum Störmthaler See über die Pleiße und den Markkleeberger See sowie zum Zwenkauer See über den Floßgraben und den Cospudener See. Auf der Rückfahrt zum Hafen wird oft Station gemacht, zuletzt am Wasser-Tor, weil hier ein reges Treiben und eine angenehme Atmosphäre herrscht.

Informationen zum Wasserfest 

13. Leipziger Entenrennen am 16. August 2015


[+]

Das 12. Leipziger Entenrennen wirft seinen Schatten voraus. Am 22. März wurde anlässlich der Jahresmitgliederversammlung des Anglerverbandes Leipzig e.V. die "Staffelente" übergeben. Nun müssen sich die Angler mal nicht nur mit Fischen im sondern Enten auf dem Wasser befassen. Wir hoffen sehr, dass wieder zahlreiche Leipziger Enten sich in das Elsterflutbett für einen guten Zweck werfen: die Errichtung von weiteren barrierefreien Anglerstegen in Leipzig.

Was ist ein Entenrennen?

Das aktuelle Entenrennen 2014 - sein Partner und sein Zweck.

Das Vereinshaus in Plagwitz


Die alte Verladestation im Plagwitzer Stadtteilpark in der Industriestraße ist seit 2004 der Sitz des Wasser-Stadt-Leipzig e.V. Das Haus bietet eine gemütliche Atmosphäre und viel Platz für Ausstellungen, Veranstaltungen und Workshops.

[+]

 

Facebook



Treffen Sie uns auf Facebook unter wasser.stadt.leipzig 

10. Leipziger Brückenlauf



Am 08. Januar 2017 starten wir wieder zum Brückenlauf am Karl-Heine-Kanal!

Anmeldung bis zum 06.01.2017

hier 

Gewässerreinigung



Am 08. April 2017 stürzen wir uns wieder in die Fluten, um die Leipziger Gewässer fit für die neue Saison zu machen.

Download: Leipziger Steganlagekonzept



Vortrag 

Impressionen vom Bau am Karl-Heine-Kanal

Die Schute in neuen Gewässern

Die Schute in neuen Gewässern

Fotos: Thomas Heymann

Fotos: Thomas Heymann

wasser-stadt-leipzig.de © Wasser-Stadt-Leipzig e.V. 2016