Wasser-Stadt-Leipzig e.V.

Förderverein für den Durchstich des Karl-Heine-Kanals an den Elster-Saale-Kanal

Vision Wasser-Stadt Leipzig - Ansicht Lindauer Hafen

Eine Vision wird lebendig!

Die Vision „Wasserstadt Leipzig“ rückt mit der Übergabe der neuen Gewässerverbindung zwischen Karl-Heine-Kanal und Lindenauer Hafen am 02.07.2015 wieder gutes Stück mehr in greifbare Nähe.

 

Damit ergeben sich jetzt schon Verbesserungen der Aufenthaltsqualität in den Stadtteilen Grünau, Plagwitz und Lindenau. Für Brachen an diesem neuen Gewässerabschnitt gibt es neue Chancen. Am Lindenauer Hafen entstehen neue Wohn- und Gewerbeflächen. Auch ein technischer Hafen, die Marina, wird als Gegenstück zum Kulturhafen, dem Stadthafen, hier entstehen können. Auch das ehemalige Texafolgelände wird demnächst eine neue Nutzung bekommen.

 

Der Leipziger Gewässerverbund bietet als zukunftsträchtigstes Thema in unserer Region ein hohes wirtschaftliches und touristisches Potential. Die Vision findet große Akzeptanz und Unterstützung in breiten Teilen der Bevölkerung und in der Wirtschaft. Die Präsenz der Vision „Wasserstadt Leipzig“ in den Köpfen der Menschen beruht auch auf der enormen Öffentlichkeitswirksamkeit des Leipziger Wasserfestes und vieler Projekte unseres Vereins.

 

Der Leipziger Gewässerverbund ist zugleich auch ein Umweltverbund. Ehemals von Industrieabwässern belastete Gewässer wurden nicht nur für den Wassertourismus, sondern auch für die Natur zurückgewonnen. Die ausgewogene Entwicklung von Natur und Tourismus ist unser Anliegen.



Aktuelles

Aktuelles

Vereinsgebäude

Vereinsgebäude

Leipziger Wasserfest

Leipziger Wasserfest

Vereinsanliegen

Vereinsanliegen

Schute Luise

Schute Luise

Entenrennen

Entenrennen

Karl Heines Vision

Karl Heines Vision

Brückenlauf

Brückenlauf

Pirateninsel

Pirateninsel

Wieso Wasserstadt

Wieso Wasserstadt?

Aktuelle Themen Wasser-Stadt Leipzig

Gewässereinigung

weitere Angebote

weitere Angebote