Leipzig liest! entfällt und Buchlesung vom 13.03.2020 wird auf den 08.07.2020 verschoben!

Mehr dazu auch unter Leipzig liest.

Landschaftswandel im Mitteldeutschen Seenland

von Lothar Eißmann und Frank W. Junge

 

Bildpräsentation von Frank W. Junge

 

Am 08. Juli 2020 im Vereinsgebäude des Wasser-Stadt-Leipzig e.V.
Beginn 18.00 Uhr

 

Eintritt frei

 

Eine Gemeinschaftsveranstaltung mit
Wasser-Stadt-Leipzig e.V.
Industriekultur Leipzig e.V.
Dachverein Mitteldeutsche Straße der Braunkohle e.V.
DokMitt e.V. Förderverein zum Aufbau des Dokumentationszentrums IndustrieKulturlandschaft Mitteldeutschland
Sax-Verlag

ENTFÄLLT LEIDER!

 

Mit den deutschen Naturforschern Johann Reinhold und Georg Forster auf Weltreise!

 

Am Donnerstag, 12. März 2020, 19.00 Uhr im Vereinsgebäude von Wasser-Stadt-Leipzig e.V.

 

Eintritt frei

 

Im Sommer 1772 bricht James Cook zu seiner zweiten Weltumseglung auf. Mit ihm an Bord der "Resolution" sind 112 Männer, darunter der Deutsche Johann Reinhold Forster und sein Sohn Georg. Der Auftrag der britischen Krone lautet: Das sagenhafte Südland muss gefunden werden! Man glaubt seit alter Zeit, es soll das Paradies auf Erden sein. Drei Polarsommer lang kämpfen die Männer sich durch die Stürme, Eis und Schnee, immer entlang des 60. Breitengrades. Hunger, Skorbut und Todesangst sind ihre ständigen Begleiter. Doch trotz aller Tapferkeit kommen sie nicht ans Ziel. Am Ende haben sie den Globus umrundet, und die Forsters ahnen, dass ihre Beobachtungen und Leistungen nur ein erster Schritt zur wissenschaftlichen Erforschung der Welt sein können.

 

Mit beeindruckender Sicherheit balanciert Michael Pantenius zwischen historischen Fakten und literarischer Phantatsie. Sein historischer Roman setzt den Naturforschern Johann Reinhold und Georg Forster Denkmal.